Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Projekt Bausteine

Bewegungsstunden

Wir führen in der Kindertagesstätte Bewegungsstunden durch und unterstützen Erzieher bei der Umsetzung eigener Bewegungsstunden. Jede Kindertagesstätte kann 4 Bewegungsstunden anfordern, die durch die Projektverantwortliche umgesetzt werden. Die Erzieher müssen bei den Bewegungseinheiten anwesend sein und werden ggf. in die Bewegungsstunden einbezogen. Des Weiteren können die Erzieher stets Unterstützung bei der Umsetzung von eigenen Bewegungsstunden erhalten. Die Bewegungsstunden können telefonisch und über den „Antrag auf Nutzung eines Bausteins des Projektes Kitas in Bewegung“ angefordert werden.

 

Veranstaltungen

Wir unterstützen die Kindertagesstätten zweimal jährlich bei ihren Veranstaltungen mit einer Bewegungsstation oder anderen Aktionen. Die genauen inhaltlichen Möglichkeiten werden individuell mit der Projektverantwortlichen abgesprochen und telefonisch und über den „Antrag auf Nutzung eines Bausteins des Projektes Kitas in Bewegung“ angefordert.

 

Bewegungsraumanalysen

Nicht jede Kindertagesstätte hat einen Bewegungsraum zur Verfügung. Dennoch bieten sich auch Möglichkeiten zur Bewegungsförderung in kleinen Räumen oder im Außengelände. Jede Kindertagesstätte kann eine Bewegungsraumanalyse anfordern.  Wir sehen uns gemeinsam die Einrichtung an, und besprechen und entwickeln Möglichkeiten für eine optimale Raumnutzung zur Umsetzung von Sport und Bewegung im Kitaalltag. Die Bewegungsraumanalyse kann telefonisch und über den „Antrag auf Nutzung eines Bausteins des Projektes Kitas in Bewegung“ angefordert werden.

 

Infoblock für Elternabende

Wir bieten den Kindertagesstätten einmal jährlich zur Gestaltung von Elternabenden einen 30 minütigen Infoblock, bei dem theoretisch und ggf. auch praktisch Themen zur Bewegungsförderung im Kindesalter besprochen werden. Der Infoblock zum Elternabend kann telefonisch und über den „Antrag auf Nutzung eines Bausteins des Projektes Kitas in Bewegung“ angefordert werden.

 

Fortbildungen

Wir organisieren Fortbildungsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen im Bereich Sport und Bewegung im Kindesalter. Die Informationen und Anmeldeunterlagen erhalten die Kindertagesstätten per E-Mail bzw. sind im Internet auch unter www.ksb-eisenach.de abrufbar. Die Fortbildungsveranstaltungen sind für ÜL, Erzieher und Interessierte offen. Es können Teilnehmergebühren anfallen. Gern nehmen wir auch inhaltliche Wünsche entgegen.

 

Kooperation mit Sportvereinen

Wir unterstützen beim Aufbau von Kooperationen mit ansässigen Sportvereinen, um weitere Bewegungsangebote in den Kindertagesstätten zu etablieren. Als Dachorganisation der Sportvereine in Eisenach und dem Altkreis vernetzen wir die Kindertagesstätten mit den Sportvereinen. Kooperationen von Kindertagesstätten und Sportvereinen werden vom LSB Thüringen e.V. finanziell gefördert und sichern die tägliche Bewegungszeit in den Einrichtungen.

 

Qualitätssiegel „bewegungsfreundliche Kindertagesstätte“ LSB Thüringen

Wir unterstützen und beraten die Kindertagesstätten bei der Bewerbung für das Qualitätssiegel „Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte“. Das Qualitätssiegel ist eine gemeinsame Initiative des LSB Thüringen e.V. und der Thüringer Sportjugend in Kooperation mit der AOK Plus, der Unfallkasse Thüringen und dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Ausgezeichnete Kindertagesstätten erhalten u.a. eine Geldprämie in Höhe von 200 Euro und eine Sport- und Spielausstattung.

 

Es besteht kein grundsätzlicher Anspruch der Kindertagesstätten auf die angegebenen Projektbausteine. Die Vergabe erfolgt nach terminlicher Abstimmung mit der Projektverantwortlichen. Im Projektverlauf können die begrenzten Nutzungsmengen angepasst werden. Bei Änderungen oder Erweiterungen des Projektes werden die Kindertagesstätten schriftlich informiert.

 

Hier geht es zum „Antrag auf Nutzung eines Bausteins des Projektes Kitas in Bewegung“