Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Sportlerehrung 2018

05.12.2018

Am 30.11.2018 eröffnete Volker Schrader, Präsident des KSB Eisenach e.V. die diesjährige Sportlerehrung 2018 in den Räumlichkeiten der Wartburg-Sparkasse. Bevor die Auszeichnung begann, bedankte er sich bei allen Förderern und Unterstützern des Sports, vor allem auch bei der Stadt Eisenach und dem Landratsamt Wartburgkreis, sowie bei der Wartburg Sparkasse für die jährliche finanzielle Unterstützung für die Ausrichtung der Sportlerehrung. Er lobte und bedankte sich bei allen Trainern, Betreuern und Funktionären, die dem Sportleben ein Gesicht geben und viele Stunden ihrer Feizeit opfern, um dem Nachwuchs nicht nur eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu geben, sondern sie sogar auf die Erfolgsspur führen. Das harte Training, der unermüdliche Ehrgeiz, der Fleiß und die Disziplin bringen sportliche Höchstleistungen und diese werden im Rahmen der Sportlerehrung des KSB Eisenach auf ganz besonderer Weise gewürdigt. Die deutsche Meisterin der AK 70 im Rettungsschwimmen Ilona Büchner von der DLRG Eisenach e.V. wurde zum 2. mal in Folge zur Seniorensportlerin des Jahres ausgezeichnet. Die Seniorenmannschaft des Jahres kam ebenso von der DLRG Eisenach e.V. - die Staffel AK 280+ der  Rettungsschwimmer. Über den Titel der  "Nachwuchssportlerin des Jahres 2018" durfte sich Cindy Haasch (Sportart Skispringen/TSG Ruhla) vor der Eisenacherin Charlotte Penz (Schwimmen/ESSV e.V.) und Nathalie Horstmann (Biathlon/TSG Ruhla e.V./3. Platz), sowie Fiona Matthie (Karate/Bushido-Karate-Wartburgkreis/3. Platz) über ihre Auszeichnung freuen. Bei den Jungs in der Kategorie "Nachwuchssportler des Jahres 2018" wurde Alexander Löbel (Karate/Bushido-Karate-Wartburgkreis) mit dem ersten Platz geehrt,gefolgt von Maxim Schneider (Karate/Bushido-Karate-Wartburgkreis) und dem Eisenacher Kevin Busik (Judo/PSV Eisenach e.V.).  Das Nachwuchsteam der TSG Ruhla e.V. Ski-Team Inselsberg in der Sportart Skispringen konnte sich über die Ehrung zur "Nachwuchsmannschaft des Jahres 2018" freuen. Die weibliche C-Jugend/Handball vom SV Wartburgstadt Eisenach e.V. wurden mit ihrem Thüringer Vizemeistertitel zweiter. Die beiden Handball Mannschaften vom zum einem die B-Jugend des SV Town & Country Behringen/Sonneborn und die C- Jugend des ThSVEisenach e.V. konnten sich jeweils über den 3. Platz freuen  Zwischen den Ehrungen konnte das Wartburg-Ensemble mit einem kleinen Obstmedley von der Rasselbande des Wartburg Ensemble e.V.  für Auflockerung sorgen. Ebenso begeisterten die Nachwuchstänzer mit 2 flotten Showtänzen die anwesenden Gäste. 

Ein ganz besonderer Abend war es für Juliane Seyfarth (Skispingen/TSG Ruhla e.V.) Sie konnte in den Minuten ihrer Auszeichnung zur Sportlerin des Jahres 2018 ihren ersten Weltcupsieg zum Weltcupauftakt der Damen in Lillehammer feiern. Laura Kaufmann (Leichtathletik/SV Einheit Eisenach e.V.) konnte sich über den 2. PLatz freuen und die Keglerin Gabriele Muhl (Kegeln/HKSV "Blau-Weiss" Lauterbach e.V.) freute sich über den 3. Platz in der Kategorie "Sportlerin des Jahres". In diesem Jahr wurde ein erfolgreicher Weltmeister und Olympiamedaillengewinner aus Pyeongchang Sportler des Jahres 2018 - Alexander Rödiger (Bobsport/FC Rot Weiß Scherbda/BRC Thüringen e.V.) Zum 2. Platz konnten wir Roman Freitag (Leichtathletik/Eisenacher Leichtathletikverein) und zum 3. Platz Florian Leihbecher (Kegeln/KC Grün-Weiß Eisenach e.V.) gratulieren.

Die sportlichen Leistungen und Ergebnisse sind das eine, aber am Rande der Sportanlagen und im Verein sind die Übungsleiter und Funktionäre mindestens ebenso wichtig wie sportliche Erfolge. Aus dieser Motivation heraus kürt der KSB Eisenach e.V. diese gesondert in einzelnen Kategorien.

Zur Übungsleiterein des Jahres 2018 wurde die 78 jährige Ehrentraud Pallas (Gymnastik/SV 90 Eisenach e.V.), die schon seit 25 Jahren als Übungsleiterin tätig ist. Zum Übungsleiter des Jahres 2018 wurde Manfred Rieger (Handball/SV Rot Weiß Krauthausen e.V.), der die Jugendabteilung des Vereins aufgebaut hat. Als Funktionärin des Jahres wurde Gudrun Kern (Gymnastik/BSSV "gesunde Knochen"  Eisenach e.V.) ausgezeichnet und Karl-Heinz Ortlepp von der Abteilung Wintersport der TSG Ruhla als Funktionär des Jahres 2018.

Der Kreissportbund Eisenach e.V. freut sich über soviele sportliche Talente im Sportkreis Eisenach und wünscht allen eine sportlich erfolgreiche Saison 2018/2019.

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Sportlerehrung 2018

Fotoserien zu der Meldung


Sportlerehrung 2018 (05.12.2018)