Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Aktuelles aus den Sportvereinen

Liebe Vereine,

 

hier ist Platz für Aktuelles und Interessantes aus Eurem Sportverein. Schickt einfach Eure Meldungen und ggf. Bilder an uns und wir stellen die Informationen auf der Website ein.

 

KSB Eisenach e.V.

Liebe Sportfreunde,

auch in diesem Jahr veranstaltet der Eisenacher Leichtathletikverein e.V. wieder seine traditionelle Winterlaufserie.

 

Siehe folgende Ausschreibung:

 

Winterlaufserie 2019

 

 

 

Kyu-Prüfungen im Aikido

PSV Eisenach e.V.

 

Nun rücken die Tage zwar schon etwas an Weihnachten heran, doch waren diese Prüfungen keine Geschenke.

Als Kyu bezeichnet man einen Schülergrad im Kampfsport oder den Kampfkünsten. Im Aikido beginnen diese beim 5. Kyu (gelber Gürtel) und enden beim 1. Kyu (brauner Gürtel). Sinn und Zweck einer Kyu-Prüfung ist es, die Fortschritte sowie den momentanen Leistungsstand eines Aikidoka zu bestimmen. Dazu werden festgelegte Techniken von einem Aikido-Meisters geprüft.

  1. 16.10.2018 bestandenen, unter den wachsamen Augen von Meister Frank Albrecht 3. Dan Aikido, Marco Schötz und Andreas Kinder ihre Prüfung zum 2. Kyu (blauer Gürtel). Ebenso erfolgreich absolvierten die Aikidokas Olaf Kutzner und Gunnar Bock zwei Wochen später ihre Prüfung zum 4. Kyu (oranger Gürtel). Hierzu gab Meister Thomas Schreck 1. Dan Aikido sein Debüt als Prüfer.

 

 

 

 

Selbstverteidigungskurs

Samstag, dem 20.10. 2018, fand im Dojo des PSV Eisenach e.V. ein offener Selbstverteidigungskurs statt. Geleitet wurde er von Meister Frank Albrecht, 3.Dan Aikido.

Der Kurs bot die Möglichkeit, unabhängig von Geschlecht, Alter und persönlicher Leistungsfähigkeit, sich mental und physisch mit der Gefahr körperlicher Bedrohung auseinander zu setzen. Erklärt sich von selbst, dass eine effektive Selbstverteidigung nicht in wenigen Stunden erlernt werden kann. Das war auch nicht das Anliegen dieses Kurses. Neben ein paar Techniken zur körperlichen Verteidigung lagen die Schwerpunkte auf der eigenen Wahrnehmung und einer selbstbewussten Körpersprache. Trotz der Ernsthaftigkeit des Trainings wurde allen schnell klar, dass man auch dabei seinen Spaß haben kann. Die Zusammenarbeit mit der Organisation Weißer Ring und unterstützt durch zahlreiche Co-Trainer der Abteilung Aikido verbrachten die 8 Teilnehmerinnen vier lehrreiche Stunden auf der Matte.

Der Selbstverteidigungskurse finden regelmäßig im Frühjahr sowie im Herbst im Polizeisportverein Eisenach e.V. statt.